Die Ausgründung MITOS unterstützt seine Kunden dabei, die neusten Entwicklungen im Bereich der Röntgenbildgebung optimal zu nutzen.

Der VI-Workshop über "Anwendungen der Röntgenbildgebung in den Materialwissenschaften" fand am 18.2.2016 in München an der TUM statt und wurde vom Vorsitzenden des Lehrstuhls für

Ein VI-Workshop über "Anwendungen der Röntgenbildgebung in den Materialwissenschaften" wird am 18.2.2016 in München stattfinden. Das Programm umfasst u. a. Vorträge zu Anwendungen und Methodik zur

Vom 21. bis 24.9.2015 hat in Ammersbek und Hamburg eine Sommerschule Ammersbek zum Thema "Application of Neutrons and Synchrotron Radiation in Engineering Materials Science" stattgefunden.

Auf der Konferenz "2nd International Conference on Tomography of Materials and Strucutres (ICTMS)" vom 30.6.-3.7.2015 in Québec hat J. Maisenbacher (KIT/IAM-WK) aktuelle Ergebnisse des VI-NRMM in einem Vortrag mit dem Titel "Grating based Differential Phase Contrast Imaging of an Interpenetrating AlSi12/Al2O3 Metal Matrix Composite" präsentiert.

Das  Halbjahrestreffen des Virtuellen Instituts hat am 7.-8.5.2015 in Karlsruhe stattgefunden. Eingeladen hatte das KIT/IAM-WK, wo sich 24 Teilnehmer des VI im Dachgeschoss trafen.

Das neue Tomographielabor am Institut für Photonen Wissenschaft und Strahlung (IPS) am KIT ist jetzt betriebsbereit und wird ausführlich getestet.

Am 4.7.2014 wurde das VI-NRMM in Berlin in der Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft evaluiert. Dabei wurde der international

Am 22.5.2014 wurde ein neuer Typ refraktive Röntgenlinsen und dessen Herstellungsverfahren zum Patent angemeldet. Das Neue an den

Mit der Abgabe des Zwischenberichts ist der Antrag auf eine Verlängerung der Laufzeit des VI-NRMM um ein Jahr gestellt worden.

KIT und microworks wurden zum "1. Siemens Supplier Innovation Day 2014" eingeladen, um ihre Forschungs- und Kommerzialisierungsaktivitäten im Bereich

Die erste Messung mit einem am KIT/IMT gefertigten gekachelten G1-Gitter wurde an der TU München durchgeführt. In Aufbauten für die

“Innovative X-ray Imaging Methods for Materials, Biological and Medical Analysis” ist der Titel eines Projektvorschlags für ein

Es wurden erstmals gerollte Spiegeloptiken durch Aufwickeln einer Polyimidfolie mit geeigneten Abstandshaltern hergestellt. Diese Optiken

Durch verbesserte Sonnenstrahlgitter konnte ein neuer Visibilitätsrekord erreicht werden. Am gleichen Röntgenröhrenaufbau an der TU München

Ein präparierter Frosch wurde an der TUM im Phasenkontrastbild dargestellt. Ziel des Experiments war die Untersuchung größerer Objekte mit einem

Am 14.-16.10.2013 treffen sich die Doktoranden des VI-NRMM in Ratzeburg zum Gedankenaustausch und

Eine Herzklappe konnte mit Hilfe einer aus zwei Gittern zusammengesetzten Gitteranordnung mit Phasenkonstrastbildgebung aufgenommen werden.

Die bisher höchste gemessene Visibilität (Bildkontrast) an einer Röntgenröhre wurde mit einem "Sonnenstrahl"-Gitter erreicht. Durch Einsatz von

Am 7.-11.10.2013 findet die erste Herbstschule des VI-NRMM gemeinsam mit der HZG-Herbstschule in Ammersbek statt.

In einer Strahlzeit vom 8.-12.3.2013 wurden allererste so genannte Taille-Linsen in einem

Am KIT-IMT ist ein dort entwickelter mobiler Röntgendetektor einsatzbereit. Das Gerät hat eine maximale Auflösung von 0,8 µm bei einem Bildfeld

Am 12.-14.11.2012 treffen sich die Doktoranden des VI-NRMM in Annweiler am Trifels.

Gerollte refraktive Röntgenlinsen werden aus einer mikrostrukturierten Polyimidfolie gewickelt. Sie ermöglichen

Am 25.10.2011 haben sich Vertreter aller am VI-NRMM beteiligten Institutionen zum Gründungstreffen in Karlsruhe zusammengefunden.

Am 1.10.2011 wurde das Virtuelle Institut Neue Röntgenanalytische Methoden in der Materialwissenschaft (VI-NRMM) gegründet. Es soll die

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok